Loading...
Home Termine Tag gegen Gewalt an Frauen – Wir erkämpfen uns die Stadt zurück!

Tag gegen Gewalt an Frauen – Wir erkämpfen uns die Stadt zurück!

Tag gegen Gewalt an Frauen – Wir erkämpfen uns die Stadt zurück!

Unsichere Orte für Frauen aufzeigen und markieren

In unserer im November 2020 durchgeführten Umfrage zu unsicheren Orten für Frauen* wurden als einen der unsichersten Orte große Plätze genannt. Dabei am Häufigsten der Schlossplatz mit den Nachtbushaltestellen, der Ostendplatz und der Leonhardsplatz. Dies sind alles belebte und übersichtliche Plätze und trotzdem fühlen sich viele Frauen hier nicht sicher. Denn auch hier passieren tagtäglich Übergriffe und Belästigungen.

Wir Frauen fühlen uns nicht nur unsicher im öffentlichen Raum, wir sind es auch. Fast täglich können wir in der Zeitung und sozialen Medien von neuen Übergriffen lesen, so wurden in den letzten Wochen allein zwei Frauen in der Innenstadt vergewaltigt. Und dies ist oft nur die Spitze des Eisberges, denn die Dunkelziffer an nicht angezeigten Übergriffen ist sehr hoch. Gewalt gegen Frauen hat dabei viele Gesichter. Sie beginnt bei misogynen Sprüchen, reicht über psychische, physische und sexualisierte Gewalt und endet beim Femizid.

Wir sind wütend darüber, dass Gewalt gegen Frauen so alltäglich ist und sie oft nicht mehr wahrgenommen wird oder als natürlich akzeptiert wird. Wir Frauen haben aber ein Anrecht auf ein gewaltfreies Leben ohne Angst und Unterdrückung. Es kann nicht die Lösung sein, dass wir Frauen uns immer ändern müssen, vorsichtiger sein sollen oder besser im Kampfsport werden müssen. Um die Befreiung der Frau aus diesem Zustand zu erreichen, müssen wir diese Gesellschaft verändern und hierfür gemeinsam auf die Straße gehen. Wir Frauen müssen uns untereinander austauschen, uns treffen und organisieren. Gemeinsam sind wir stark!

Sonntag 28.11.2021, Eugensplatz

Kundgebung 15.00 Uhr

Aktionspavillon bis 17.00 Uhr mit Diskussionsrunde, Infotischen und Mitmachaktionen

*Die Aktion ist für Frauen und für als weiblich gelesene und zugeordnete Personen, die ebenso von patriarchaler Gewalt betroffen sind

Eine Intitiative von: Frauenkollektiv Stuttgart, Zusammen Kämpfen Stuttgart, SDAJ Stuttgart und Migrantifa Stuttgart

Datum

28. Nov. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

15:00 - 17:00
Kategorie
Ausgewählte Texte