Loading...
Blühende Landschaften am Stöckach?Stadtteil

Unsere Stadt – Unser Viertel! Das EnBW Areal jetzt nach unseren Bedürfnissen gestalten!

Die EnBW hat entschieden das Bauprojekt des „neuen Stöckachs“ erstmal auf Eis zu legen, da das Projekt zu geringe Gewinne verspricht.
Ursprünglich sollte am „neuen Stöckach“ ein „sozial gerechtes“ Stadtviertel mit rund 800 Wohnungen entstehen – davon sollten 40% „geförderte“ Mietwohnungen sein, die restlichen sollten mit 20 €/qm einem gut situierten Klientel vorbehalten sein. Dies zeigt in einer Stadt mit wenig bezahlbaren Wohnraum und kaum vorhandenen „nicht-profitorientierten“ Orten deutlich auf, dass für die EnBW nur die Rendite zählt und nicht das was wirklich gebraucht wird. Damit reiht sich das Projekt nahtlos in die generelle Ausrichtung der Stadt nach Profitinteressen ein.

Für uns ist klar: Nicht Profite, sondern die Bedürfnisse der Menschen sollten an erster Stelle stehen. Um darauf aufmerksam zu machen wurde in der Nähe des EnBW Areals ein Transparent aufgehängt. Das Transparent macht darüber hinaus noch deutlich: die Gestaltung der Stadt sollte nicht in der Hand der Konzerne, sondern in der Hand der Bevölkerung liegen!

Wenn du auch für eine solidarische Ausrichtung der Stadt/des Stadtteils, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert, kämpfen möchtest, dann komm zum Stadtteilclub!

Samstag, 17. Juni 2023, 19 Uhr & Samstag, 22. Juli 2023, 19 Uhr
Stadtteilzentrum Gasparitsch

Rotenbergstr. 125, Stuttgart
U4 Ostendplatz / U9 Raitelsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ausgewählte Texte