Loading...
AntifaStadtteil

Am 03.04. und darüber hinaus: Stuttgart-Ost gegen Corona-Leugner

Am Samstag, den 03. April, möchte “Querdenken711” in Stuttgart eine Großdemonstration durchführen und dort ihre menschenverachtende Ideologie und ihr rückwärtsgewandtes Menschenbild auf die Straße tragen. Querdenken711 vereint mit der Leugnung von Corona neben einigen Unternehmer*innen, die unter Corona große Verluste erlitten haben, Anhänger*innen von verschiedensten Verschwörungstheorien, Nazis, Rechte und andere Reaktionäre. Sie steht dabei für ein Menschenbild, bei dem der ökonomische Verlust des Einzelhändlers/Kleinunternehmers schwerer wiegt als der Tod von zahlreichen Menschen, der für den individuellen Gewinn gerne in Kauf genommen wird. Mit ihrem Menschenbild, ihrer Einstellung und ihren Anhänger*innen stehen sie also einem solidarischen Miteinander völlig entgegen.

Wir sagen: Querdenken711 hat im Stuttgarter-Osten nichts zu suchen!

Am 03. April planen sie nun von der Innenstadt zum Stuttgarter Wasen zu laufen. Falls dies genehmigt wird ist es möglich, dass sie durch den Stuttgarter Osten laufen werden.
Unabhängig ob sie am Samstag durch Stuttgart-Ost laufen werden: Zeigen wir ihnen, dass sie hier nicht willkommen sind.

Hängt daher am Samstag, den 03. April, Transparente, Fahnen, Schilder in eure Fenster und

  • zeigt Querdenken711, dass sie weder hier noch sonst irgendwo etwas zu suchen haben.
  • zeigt allen anderen, dass wir für ein solidarisches Miteinander stehen.

Für ein solidarisches Miteinander und für eine solidarische Gesellschaft!

Wir freuen uns über Fotos.
Zusätzlich wird es auch Proteste gegen die Demonstration geben.

Ausgewählte Texte