Loading...

Für ein solidarisches Miteinander

Corona beherrscht seit Monaten unseren Alltag. Mit Corona kam die Gesundheitskrise, aber auch die Vertiefung der politischen und ökonomischen Krise. So wirkte und wirkt Corona als eine Art Katalysator der bereits vorhandenen Probleme der herrschenden Verhältnisse. Daher überrascht es auch nicht, dass die politischen und ökonomischen Folgen uns noch lange begleiten werden.

Umso notwendiger war und ist es für uns für ein solidarisches Miteinander einzustehen. So haben wir seit Beginn der Corona Pandemie verschiedene Aktivitäten und Initiativen gestartet, sowie verschiedene Inhalte produziert, die wir hier auf dieser Seite sammeln und stetig erweitern. Unsere grundsätzliche Position zu dieser Thematik findet ihr in unserem Positionspapier vom 1. Mai 2020.

Hier eine Übersicht


Februar 2021 – Plakat- und Aufkleberreihe


Februar 2021 – Corona, Lockdown & die Frage der Schulen

Wir haben ein Flugblatt zur Frage der Schulen veröffentlicht:
“Damit zeigt sich ein Bild, welches sich durch weite Teile der Politik zur Bekämpfung der Pandemie hindurchzieht. Ökonomische Interessen bestimmen nach wie vor das Regierungshandeln und die Auseinandersetzung innerhalb dieser. Gesundheitsschutz und soziale Folgeschäden werden dabei eher am Rande behandelt und auch nur soweit, wie es Wirtschaftlichkeit und die Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit im Wertschöpfungskreislauf erlauben. Dabei gilt auch im Bildungsbereich, das Rad darf niemals stillstehen und es muss weiter pünktlich geliefert werden.”

Zum Flugblatt


November 2020 – Flugblatt

Zum Ausbruch der zweiten Welle und dem Lockdown haben wir ein neues Flugblatt veröffentlicht, das ihr hier findet.

Für ein solidarisches Miteinander – Gesundheit für alle oder Profit over People

Zum Flugblatt


Oktober 2020 – Kundgebung #3: Solidarische Perspektiven in Zeiten der Krise

Die 3. Kundgebung der Reihe drehte sich um solidarische Perspektiven und Initiativen in Krisenzeiten. So kamen drei solidarische Initiativen zu Wort: Darunter auch die KünstlerInnen Soforthilfe.


Juli 2020 – Kundgebung #2: Auswirkungen der Corona-Krise auf prekär Beschäftigte

Die Kundgebung war die zweite unserer Kundgebungsreihe. Der Schwerpunkt bei dieser Kundgebung lag auf den Auswirkungen der Corona-Krise auf prekär Beschäftigte.


Mai 2020 – Kundgebung: Schritt für Schritt – Viertel für Viertel: Für ein solidarisches Miteinander

Die Kundgebung war der Auftakt für unsere Kundgebungsreihe. Uns ging es darum einen solidarischen Umgang mit der Krise zu propagieren und die Corona-Pandemie in den Kontext zu den herrschenden Verhältnissen zu setzen.


Positionspapier zum 1. Mai 2020

Schritt für Schritt – Viertel für Viertel – Für ein solidarisches Miteinander

Zum Papier


Ausgewählte Texte